Aktivitäten

Camp Impressionen

Fussballcamp KSV Hessen Kassel

Kassel. Ein Fußballtrainingscamp mit einem Weltmeister von 1990 und dem lokalen Fußballgott erlebten Freitag und Samstag rund 100 Kinder in Kassel. Wir waren vor Ort.

Eins-gegen-eins, eine Grundübung im Fußball. Körpertäuschung links, dann rechts am Gegner vorbei. Der Angreifer lässt den Verteidiger hinter sich und kehrt zum Startpunkt zurück. Torabschluss? Kann man mal vergessen, wenn der Verteidiger Guido Buchwald heißt. Denn der Weltmeister von 1990 trainiert gestern und heute mit mehr als 100 jungen Kickern aus der Region im Ostercamp der Sparkassen-Versicherung.

Unterricht vom KSV-Trainer

In Kleingruppen wird auf dem Kunstrasen des KSV Hessen Kassel trainiert. Dribblings, Sprints, Torabschlüsse. Alles nichts Neues für die kleinen Kicker – die meisten von ihnen sind schon in Vereinen angemeldet. Das Besondere an diesem Vormittag: Zu den Trainern gehören Guido Buchwald, Carsten Lakies, Thorsten Bauer und Tobias Cramer. Vom Weltmeister bis zum örtlichen Fußballgott ist also alles dabei. „Ich denke mal, ich werde fürs Abschlusstraining gebraucht. Würde ja sonst wenig Sinn machen“, sagt Ex-KSV-Stürmer Bauer grinsend.

Einmal einen Weltmeister austricksen

Viele der Kinder können mit Bauer und Cramer wohl mehr anfangen als mit Weltmeister Buchwald. Zum Einen spielen viele von ihnen beim KSV Hessen. Zum Anderen sind die maximal 14-Jährigen schlichtweg zu jung, um Buchwald noch als Fußballstar zu kennen. „Desch is’ egal“, schwäbelt Buchwald. Denkt sich auch Marvin Müller (10) aus Kleinalmerode. „Ich habe erst bei der Vorstellung erfahren, dass wir mit einem Weltmeister trainieren“, sagt der Spieler des SSV Witzenhausen. Aufgeregt sei er also nicht gewesen, zumal „ich ja zweimal an ihm vorbeigekommen bin“. Vorbei am Weltmeister, der im WM-Finale von 1990 Argentiniens Superstar Diego Maradona aus dem Spiel genommen hatte.

Quelle: Gregory Dauber - HNA (https://www.hna.de/sport/regionalsport/fussballtraining-fuer-kinder-mit-weltmeister-guido-buchwald-in-kassel-9754127.html)

zum vollständigen Artikel der HNA

Kontakt

Joachim Gille
Kölnische Straße 42,
34117 Kassel

Tel: 0561 78890

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen

Impressum
Archiv
Fotos